Unsere Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 8-18.30 Uhr
Mittwoch und Samstag 8-13 Uhr
Telefon 05453 98024
Home » Leistungen » Top 16 der Homöopathie

Die Top 16 der Homöopathie

ACONITUM D6

  • Erkältungskrankheiten im Anfangsstadium mit Fieber
  • Nervenschmerzen infolge Zugluft
  • Herzbeschwerden mit Angstzuständen

APIS MELLIFICA D6

  • Insektenstiche
  • allergische Hautreaktionen

ARGENTICUM MITRICUM D12

  • Angst vor bevorstehenden Ereignissen, Lampenfieber

ARNICA D6

  • Körperliche Überanstrengung, Muskelkater
  • Blutergüsse
  • das klassische Verletzungsmittel

BELLADONNA D6

  • Fieber, hochroter Kopf
  • heiß, rot, brennend
  • beginnende Mittelohrentzündung
  • Sonnenbrand

BRYONIA D6

  • schmerzhafter trockener Reizhusten
  • Krampfhusten
  • Grippe – Husten
  • Hexenschuss
  • Verletzungen der Bandscheibe

CANTHARIS D6

  • akute Blasenentzündung mit brennenden Schmerzen bei gehäuftem Wasserlassen
  • Verbrennungen mit Blasenbildung

CHAMOMILLA D6

  • Zahnungsdurchfall
  • Zahnungsbeschwerden
  • Blähungskoliken
  • Menstruationsbeschwerden

FERRUM PHOSPHORICUM D12

  • fieberhafte Erkältungskrankheiten
  • grippaler Infekt
  • Ohrenschmerzen

GELSEMIUM D6

  • Kopfschmerz und Migräne

LUFFA D6

  • verstopfte Nase
  • Schleimhautkrusten
  • gelblich- weißes Nasensekret, vor allem auch bedingt durch Klimaanlage
  • bei Heuschnupfen und Hausstauballergien

NUX VOMICA D6

  • Übelkeit, Erbrechen, Magenkrämpfe
  • „Kater“ – Kopfschmerzen
  • Gastritis
  • nervöse, Stress bedingte Magenschmerzen
  • permanente Übelkeit

OKOUBAKA D3

  • Durchfall, Magenverstimmungen
  • wichtiges Mittel bei Reise-Durchfall
  • bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • bei Reizdarm

RHUS TOXICODENDRON D12

a) Bewegungsapparat

  • Zerrungen, Dehnungen, Sprunggelenkverletzungen, Sportverletzungen

b) Haut

  • Fieberbläschen, Lippenherpes, Gürtelrose

SAMBUCUS NIGRA D3

  • Bindehautentzündung
  • Schnupfen mit Verschleimung
  • Säuglingsschnupfen mit verstopfter Nase

VERATRUM ALBUM D6

  • Übelkeit, Erbrechen
  • Durchfall
  • Periodenschmerzen

DOSIERUNG

Bei akuten Beschwerden jede Stunde 5 Globuli (Kinder 3 Globuli) bis zum Eintritt der Besserung, jedoch höchstens 6-mal täglich.
Danach und bei chronischen Erkrankungen 3-mal täglich 5 Globuli (Kinder 3 Globuli)

Empfehlung: Lassen Sie die Streukügelchen (Globuli) langsam im Mund zergehen.
Bei schwereren Erkrankungen sollte grundsätzlich ein Arzt hinzugezogen werden.